· 

Hochzeit - Makeup


Brautmakeup

Die Lippen zu rot? Die Wangen zu blass? Beim Braut Make-up muss am Hochzeitstag alles stimmen. Hier komme ich ins Spiel! An Deinem Hochzeitstag sollst Du nicht nur in Deinem Brautkleid glänzen, sondern auch mit dem Make-up. Wichtig ist, dass Du Dich wohl fühlst.  Make-up am Hochzeitstag

Natürliches Make-up für die Hochzeit

Ich achte darauf, dass das Make-up am Hochzeitstag zu Deinem Typ passt. Wenn Du Dich schon im Alltag nicht gerne schminkst, dann greifen wir am Hochzeitstag am besten auf ein eher dezentes Make-up zurück. Ganz ohne Make-up geht es sicher auch, aber über ein wenig Unterstützung freut sich der Fotograf: Mit einer sehr feinen und natürlichen Grundierung versteckt man kleine Rötungen und kaschiert eventuell kleine Ringe unter den Augen.

Wir überlegen, ob wir nicht wenigstens auf dezenten Puder zurückgreient, damit Deine Haut matt ist und nicht auf den Hochzeitsbildern glänzt. Wenn Du wenig Erfahrung mit Kosmetikprodukten hast, berate ich dich frühzeitig  und teste die Produkte vor der Hochzeit, um eventuelle Irritationen der Haut zu vermeiden.

Ich kann Dir für den Hochzeitstag dein Make-up so gestalten, dass Dein Gesicht für die Hochzeitsfotos vorteilhaft moduliert ist, ohne dass Du “angemalt” aussiehst. Lass Dich auch bei einem sehr natürlichen Look von Mir beraten!

Betonte Augen

Viele Bräute betonen am Hochzeitstag ihre Augen, was auf den Hochzeitsbildern die Aufmerksamkeit auf das Gesicht lenkt. Ein schönes Augen-Make-up ist wiederum kompatibel mit verschiedenen Brautlooks.

Von natürlichen Augen mit leichtem Lidschatten, etwas betonten Augenbrauen und getuschten Wimpern bis hin zu einem dramatischen Augenaufschlag mit Lidstrich und verlängerten Wimpern: Wichtig ist auch beim Make-up der Augen, dass Du Dich damit wohlfühlst. 
Wenn Du Dich für betonte Augen entschieden hast, lohnt es sich, beim Lippenstift auf dezente Nude-Farben zurückzugreifen. Schließlich soll die Aufmerksamkeit dann ganz auf Deinen Augen liegen.

Ich kann Dir auch hier wichtige Tipps geben, wie man Lidschatten und Lippenstift gekonnt kombiniert. Für die Hochzeitsfotos gilt auch hier: Leichte Konturen auf Wangenknochen strecken das Gesicht und wirken natürlich. Bei Rouge oder Bronzer auf die Menge achten: Zu viel wirkt sehr schnell überschminkt!

 

Betonte Lippen

Wenn Du Dich für auffälligen Lippenstift entscheidest, muss das Augen-Make-up gut überlegt sein, damit alles harmonisch aussieht. Ich kann Dich auch hier beraten, wie Wir Augen und Lippen aufeinander abstimmen. Rote Lippen eigenen sich besonders gut für Bräute mit einem besonderen Stil: Du hast einen 20er Jahre Look gewählt, trägst eine Blumenkrone oder rote Accessoires? Dann solltest Du auf jeden Fall einen passenden Lippenstift wählen. 

Einige Tipps beim Tragen von Lippenstift sind natürlich auch für eine Braut nicht außer Acht zu lassen: Nachdem Du die erste Schicht Lippenstift aufgetragen hast umrande Deine Lippen mit einem Lipliner, der einen Ton heller ist als Dein Lippenstift. So hat die Lippe Kontur und die Farbe läuft nicht aus. Trage die Farbe mit einem kleinen Pinsel auf und achte beim vollen Ausmalen auf die Ränder.

Einige Tipps zum Braut Make-Up

Weniger ist mehr

Wenige Accessoires tragen und damit Akzente setzen! Der richtige Schmuck sagt viel über die Persönlichkeit und den Stil der Braut aus. Je nach Hochzeitslook kann dieser verschieden sein: Trägst Du ein klassisches Kleid, versuche Dich auf einzelne und dafür wertvolle Stücke zu konzentrieren. Wenn Du ein sehr aufwändig verarbeitetes Kleid trägst, ist weniger in Sachen Schmuck oft mehr. Hast Du Dich hingegen für einen schlichten Schnitt entschieden, kann ein Statement Schmuckstück zu einem ganz besonderen Highlight werden: Prächtige Ohrringe, ein Fascinator oder eine extravagante Kette.

Ein wundervoller Schleier

…sollte auf die Brautfrisur abgestimmt sein. Erst wenn Du Dich für einen bestimmten Stil entschieden hast, legst Du zusammen mit mir den Stil fest, den der Schleier haben soll. Lass Dich dafür immer von einem Profi beraten! Wenn Du nicht den ganzen Tag mit Schleier verbringen willst, kannst Du nach der Trauung den Schleier gegen ein Haarteil oder Fascinator tauschen. So musst Du nicht den ganzen Tag auf den Schleier Acht geben und kannst einen zweiten Look an Deinem Hochzeitstag präsentieren!

Lächeln nicht vergessen

Ein hinreißendes Lächeln – so erhaltet Ihr wundervolle Hochzeitsbilder. Und Grund zum Strahlen habt Ihr allemal!

Unser Tipp: Bleib natürlich. Das ist tausendmal schöner als ein aufgesetztes Lächeln – das wird sich auch auf Euren Hochzeitsbildern zeigen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Ernestine Ignetas (Mittwoch, 20 Februar 2019 07:31)

    Wir mag den Blog. können wir Kooperation haben? mehr zu wießen, dann <a href="https://www.babyonlinedress.de/s/brautkleider-16.html">brautkleider günstig kaufen </a>.

  • #2

    babyonlinedress (Freitag, 26 Juli 2019 03:43)

    Ich mag den Blog, können wir kooperationen haben, ich verkaufen abendkleider und Brautkleider, wer <a href="https://www.babyonlinedress.de/s/abendkleider-32.html">Hier</a>
    kaufen möchten, dann können Sie zu mir kommen.